Startseite Termine Slalom Oldtimer Motorsport Kontakt Clubleben Links Videos Fahrer Verschiedenes
© AC-Babenhausen 1967-2018
Verschiedenes
Automobilclub Babenhausen e.V.
1967
Gründungsgeschichte des Automobilclubs Babenhausen e. V. im ADAC    Die Anfänge des Motorsports in Babenhausen reichen bis 1962 zurück. Clubmitglieder haben in kleinem Rahmen motorsportliche Veranstaltungen unter sich ausgetragen. Über diese Aktivitäten gibt es leider keine Aufzeichnungen und Unterlagen. Im Herbst / Winter 1966 regten diese Motorsportfreunde, von denen wegen ihrer seiner- zeitigen Aktivität Ernst und Karl Möst, sowie Heinz Stecher und Reinhold Reinöhl nament- lich erwähnenswert sind, einen offiziellen Zusammenschluß interessierter Motorsportfreunde an. Es fanden mehrere Besprechungen statt, die dazu führten, dass sich eine größere Gruppe zur Gründung des “ACB” entschloss. Am Samstag, den 22. Juli 1967,versammelten sich auf Einladung der Herren Fritz Mayer und Karl Brandner, 44 Interessenten im damaligen Gasthof Adler in Babenhausen, von denen sich 36 als offizielle Mitglieder des zu gründenden Clubs erklärten. Da bereits feststand, dass diese neue Vereinigung in der Öffentlichkeit als Ortsclub des ADAC-Gaues Südbayeern tätig werden soll, wurde ein entsprechender Satzungsentwurf vorher ausgearbeitet, den der ein- geladene Vertreter des ADAC-Gauvorstandes, Herr v. Grebmer, der Versammlung erläuterte und der auch die Neuwahlen leitete. Auf Beschluß der Versammlung, wurde nach Annahme der Clubsatzung, die Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Illertissen beantragt, die am 18.08.1967 vollzogen wurde. Ebenso wurde der neue Babenhauser Club, als Ortsclub des ADAC anerkannt, nachdem er 43 ordentliche ADAC-Mitglieder, unter 66 Clubmitgliedern nachweisen konnte. Von den Versammlungsteilnehmern, die sich als Mitglieder des AC Babenhausen erklärt hatten, wurde Clubkamerad Fritz Mayer zum 1. Vorsitzenden gewählt, der die Geschicke des Ortsclubs leitete. Die geheimen Wahlen ergaben weiter: 2. Vorsitzender: Karl Brandner Sportleiter: Ernst Möst Schatzmeister: Karl Möst Schriftführer: Erich Flach Beisitzer: Eugen Bießenberger, Heinz Stecher, Wolfgang Kolb, Walter Kunzmann,                 Luitpold Staible, Gerhard Reiber, Hans Riß, Georg jun. Renz.
Verschiedenes 1967 2017 50 Jahre   Automobilclub Babenhausen  Automobilclub Babenhausen
Das Gründungslokal des AC Babenhausen anno 1967
Als Clublokal wurde der “Gasthof Schwarzer Adler” bestimmt, der inzwischen der Spitzhacke zum Opfer fiel und an dessen Stelle ein Bankgebäude errichtet wurde. Danach beherbergte der “Gasthof zum Rößle”, unter der Leitung des Clubmitglieds Heinz Escher, den Automobilclub. In regelmäßigen Clubabenden, an denen auch Freunde und Gönner des Motorsports unverbindlich teilnehmen (finden auch 50 Jahre später noch statt), wurden vor allen Dingen motorsportliche Ereignisse und Termine besprochen, sowie eigene Pläne des Clubs diskutiert und beraten. Die kameradschaftliche Einstellung der “Aktiven” des ACB ermöglichte es diesen in den vergangenen Jahren seit der Gründung, an vielen und breitgefächerten motorsportlichen Disziplinen, erfolgreich teilzunehmen und unter den Profis mitzumischen. Festzustellen ist, dass sich der ACB harmonisch in das Vereinsleben des Marktes Babenhausen eingefügt hat und sich inzwischen, sowohl dem Mitgliederstand nach, als auch in der gesellschaftlichen, touristischen und motorsportlichen Clubarbeit in erfreulicher Weise entwickelte, sowie auf dem Gebiet der Verkehrserziehung segensreich wirken konnte. So wird bis heute, das Oldtimertreffen und der Automobilslalom, den der ACB jedes Jahr traditionell veranstaltet, gerne von den Teilnehmern angenommen. Veranstaltungskalender von 1967: 22.07. Gründungsversammlung 03.09. Orientierungsfahrt “Kennst Du Deine Heimat?”            40 Teilnehmer - Sieger erhielten Plaketten in Bronze / Silber / Gold.            1. Sieger Heinz Stecher, 2. Sieger Werner Renz 17.09. Omnibusfahrt zur Internationalen Automobilausstellung nach Frankfurt mit            zwei Bussen der Firma Brandner. 01.10. Mitgliederstand 78 - Clubbeitrag 8,- DM 12.11. Fuchssuchfahrt (Fuchs imitiert Wolfgang Kolb). 48 Waidmänner und ca. 80            Treiber, Jagdtrophäe in Gold an Robert Neubert vom AC Illertissen. Pokalspende            der Firma Getränke Escher gomg am Erich Flach. Siegerehrung im Bräustüble. 28.11. Seh- und Reaktionstest durch den Gau Südbayern. 16.12. Nachtorienterungsfahrt, Clubintern - 11 Teilnehmer.            1. Sieger Fritz Mayer, 2. Sieger Georg Kramer. 1967   12 Clubabende Notizen vom Rennsport zum 10jährigen Bestehen: Der AC Babenhausen stellte in den vergangenen 10 Jahren aus seinen Aktiven acht Clubkameraden mit ONS-Fahrerlizenzen für diverse nationale und internationale Rennveranstaltungen: Ernst Möst, Heinz Stecher, Franz Oelmayer, Walter Penschke, Edmund Brioul, Wendelin Egger, Siegfried Rogg, Rudolf Beilhart.    
Der Erfolgreichste in Berg- und Rundstreckenrennen sei hier erwähnt. Franz Oelmayer belegte auf Formel V bei 17 Rennveranstaltungen seit 1975 zwei fünfte, einen vierten, fünf zweite Plätze und im Europa-Meisterschaftslauf beim Roßfeld-Bergrennen in Berchtesgaden am 11. / 12. Juni 1977 einen hervorragenden 1. Platz in einem Feld von 10 Fahrern.
Vorstellung unseres neuen (aber nur leicht abgeänderten traditionellen) ACB Logos 2017
Veranstaltungskalender zum 10 jährigen Bestehen 1977:
07.01. Jahreshauptversammlung - 58 Teilnehmer im Gasthof Rössle             Mitgliederstand 156. 20.01. Scheinwerfer-Prüfdienst in Altenstadt. 24.01. Scheinwerfer-Prüfdienst in Babenhausen (4 Tage). 12.02. Faschingsball im Hotel Sailer. 03.04. Ostereiersuchfahrt. 24.04. Automobilslalom - Lauf Allgäu-Bodensee-Pokal. 01.05. Sternfahrt nach Meran. 01.06. Stoßdämpfer-Prüfdienst in Babenhausen. 04.06. Orientierungsfahrt - Lauf zur Illerpokal-Gemeinschaft. 05.06. Fahrzeugweihe mit ca. 110 Fahrzeugen. 12.06. Mofa- und Mopedturnier - Teilnahme von 11 Mofas und 22 Mopeds. 19.06. Tretcarturnier mit 61 Starts. 09.07. Touristische Such- und Findigkeitsfahrt.             Siegerehrung bei 10-Jahres-Gründungsfeier mit Tanz im Hotel Sailer.